Endlich wieder mal Frankreich – Mittelmeer

28. August 2021 – um 17.00 Uhr haben wir Feierabend. Endlich beginnen die lang ersehnten Herbstferien! Nach dem Abendessen fahren wir noch los, denn Ferien beginnen ja erst richtig, wenn wir von zu Hause weg sind … Wir schaffen es noch bis über die Grenze nach Frankreich – auf dem ersten Rastplatz machen wir halt und bleiben über Nacht. Der Platz ist angenehm ruhig und wir schlafen gut.

Rastplatz – Übernachtungsplatz


29. August 2021 – zuerst einen Kaffee – dann fahren wir los. Unser Ziel für heute ist ‘Saint Paul Trois Chateau’, resp. der dortige Intermarché. Wir wollen noch eine Gasflasche tauschen, den Gas ist hier deutlich günstiger als in der Schweiz. So haben wir immer eine Flasche von Intermarché dabei, wenn wir nach Frankreich fahren und tauschen diese eben meist in ‘Saint Paul Trois Chateau’. Wir kommen aber zu spät, die bediente Tanke hat um 11.45 geschlossen. Es reicht grad noch für einen ersten Einkauf im Supermarkt. Danach fahren wir zu einem Aussichtspunkt mit Blick über das Rohnetal um zu Frühstücken (mittags).

Blick auf die AKW von Bolêne

Am Nachmittag fahren wir nach Gigondas (da gibt es hervorragenden Wein) und versuchen, in die ‘Dentelles de Montmirail’ zu gelangen, um eine Velotour durch diese schöne Felslandschaft zu machen. Leider ist das ganze Gebiet wegen kürzlichen Waldbränden abgesperrt. Schade. Nach einem Spaziergang durchs Dorf fahren wir nach ‘Clansayes’ um auf einem schönen Platz zu Übernachten. Natürlich gehört auch hier ein Spaziergang zum Templerturm mit der weitherum sichtbaren Figur auf dem Dach dazu.

Etwas auserhalb des Ortes findet sich dieser schöne Platz auf einem Felsplateau:

Clansayes

Und endlich mal wieder ein schöner Sonnenuntergang


30. August 2021 – Als erstes fahren wir nach St. Restitut zum Boulanger und kaufen unser erstes, richtiges Baguette im 2021 ! Nach dem z’Morge gehts nochmal zum Intermarché für Gas, Diesel, Ziegenkäse und Roséwein – und dann auf der Autobahn hinunter ans Mittelmeer – 230km bis Narbonne Plage. Bei ‘Les Ayguades’ finden wir ein Plätzchen auf dem Campingplatz ‘LVL Les Ayguades’ direckt am Meer, leider aber nur in der zweiten Reihe (Für die erste Reihe hätten wir wohl vorgängig reservieren müssen).


31. August 2021 – Sabine will heute einen Strand- und Badetag machen. Ich nutze die Gelegenheit für eine erste Erkundungstour in die wilden ‘Montagne de la Clape’ hinter der Küste.

Tourdaten auf Komoot: https://www.komoot.de/tour/472013728

Am Abend machen wir noch eine kurze Velofahrt zum nahe gelegen Ort ‘Gruissan’, kaufen Früchte und geniessen einen Muscat Sec im ‘Café de la Paix’:

Gruissan

Café de la Paix in Gruissan


1. September 2021 – Meine 2. Biketour in die Montagne de la Clape – Sabine macht nochmals einen schönen Strandtag.

Komoot – Tourdaten und Fotos der Tour: https://www.komoot.de/tour/473453115

 

Am Abend machen wir noch ein Velotürli nach St. Pierre sur Mer – Erinnerungen schwelgen an frühere Ferien an der Grande Gosse und den schönen FKK-Stränden.

Komoot: https://www.komoot.de/tour/473452028


2. September 2021 – kleiner Ausflug nach Gruissan

Blick über den ‘Etang de Gruissan’

Gemüse und Früchte kaufen …

und ein feines ‘Gelato’ darf auch nicht fehlen …

Komoot: https://www.komoot.de/tour/473453115


3. September 2021 – Sabine wird sechzig – ein grosser Geburtstag im kleinsten Kreis …

Zufrieden – fehlt nur noch der Geburtstagskuchen …

Sabines Geburi-Strandspaziergang: Mit Strandgut auf Sabines neuem Handy

 

Der Himmel ist bewölkt. Wir machen am Nachmittag eine Velotour hinaus auf die ‘Ile de Sainte Lucie’ – landschaftlich sehr schön!

Komoot – Tourdaten und mehr Fotos: https://www.komoot.de/tour/475122233

 

Am Abend gibts Apéro riche – und keine Torte nicht …


4. Sept. 2021 – der Tag verspricht sonnig zu werden – Sabine macht Strandtag und Sam geht auf’s Bike …

Komoot – mehr Bilder und Daten: https://www.komoot.de/tour/47628799

 

Traumhafte Ausblicke auf der Halbinsel ‘Ile St. Martin’ westlich von Gruissan


5. September 2021 – letzte Biketour in den ‘Montagnes de la Clap’ und Sabines letzter Strandtag endet mit leichtem Sonnenbrand …

Komoot – mehr Daten und Fotos: https://www.komoot.de/tour/477711019

Weil die heutige Tour einiges an Wander- und Kletterkünsten verlangte (Hike you Bike), musste ich mal wieder üer die ‘Cleats’ an den Bikeschuhen schimpfen.

Morgen verlassen wir die Region Gruissan – und weiter geht’s Richtung Provence …


6. September 2021 – Einkäufe erledigen und Meersalz schürfen in Gruissan – danach verlassen wir die Küste und fahren nach St. Gilles, einer kleinen Pilgerstadt am Rande der Camargue.

Sabine beim Salz ‘schürfen’ in einer Lagune bei Gruissan

Pilgerkirche in St. Gilles

 

Unser Stell- und Übernachtungsplatz am Canal in St. Gilles


7. September 2021 – Wir entscheiden uns, vor der Fahrt in die Provence noch schnell eine ‘Schleife’ durch die Camargue zu machen und fahren nach ‘Stes-Maries-de-la-Mer’, einem Touristen-Hotspot in der Camargue. Von hier lässt sich die Camargue gut mit dem Velo erkunden.

Die erste Velotour führt uns der Küste entlang auf Velowegen bis zum Strand ‘Beauduc’, einem Freak- und Surfertreffpunkt im ‘Golfe de Beauduc’

Surf- und Freakstrand Beauduc:

Komoot, Tourdaten und mehr Fotos: https://www.komoot.de/tour/480379480

Übernachtet haben wir an der D85 etwas ausserhalb des Ortes mit Blick auf den ‘Etang de L’Impérial. Die Nacht war unruhig, die vorbei rasenden Autos sehr laut …


8. September 2021 – Am Vormittag machen wir nochmals eine Velotour in der Camargue, am Nachmittag reisen wir weiter in die ‘Apillen’ (Parc Naturel Regional des Apilles).

Velofahrt bis ‘Méjanes’ mit Reiterhof, Stierkampfarena und grossformatigen Fotos, die belegen sollen dass auch Picasso schon mal da war.

Komoot – Daten und mehr Fotos: https://www.komoot.de/tour/481312851

Unser Übernachtungsplatz in den ‘Apilles’ – NE von ‘Mouries’ auf einem Wanderparkplatz

Erste Eindrücke der beeindruckend schönen ‘Apilles’

Weiter auf unserer Frankreichtour gehts hier: https://copin-unterwegs.ch/endlich-wieder-mal-frankreich-provence/


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.